Wandern und Yoga soll dich vom hektischen Alltag wieder zurück zu mehr Achtsamkeit und Bewusstheit führen.
In dich hineinspüren und dich als Element der Natur verstehen – dazu möchte ich dich einladen.

Blicke in dein Inneres! Da drinnen ist eine Quelle des Guten,
die niemals aufhört zu sprudeln, solange du nicht aufhörst danach zu graben.
(Marc Aurel)

Beschreibung

Wir wandern in wunderschöner Natur und werden unterwegs unter Anleitung einfache Yoga-Übungen im Stehen ausführen.

Denkanstöße sollen dir helfen deinen Körper, deine Seele und deinen Geist mit der Natur zu verbinden.

„Zwar hat der Mensch zwei Beine, doch
kann er nur einen Weg gehen.“

heißt ein Sprichwort des westafrikanischen Volks Fulbe. „Einen Weg gehen“ bildet den Lebensweg ab, den du gehst. So machen dir die Yoga- und Wahrnehmungsübungen auf dem Weg, die Verbindungen vom körperlichen Gehen und den Rhythmen deiner Seele bewusst.

IMG_20200418_192419

Halbtages Wanderung

Tourenlänge: 
Dauer:
inkl. Yoga (ohne Pause)

Tageswanderung

Tourenlänge:
Dauer:
inkl. Yoga und Mittagspause

ca. 8 km / 300HM
3-4 Stunden
z.B. 09:30 – ca. 13:00 Uhr oder 14:00 – ca. 17:30 Uhr

ca. 14 km / 550HM
7-8 Stunden
10:00 – ca. 17:00 Uhr

Nach Vereinbarung, können wir unterwegs ein Picknick machen oder ich organisiere eine Einkehr in einem Speiselokal.

Hinweise

Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Körperliche Fitness und Trittsicherheit werden vorausgesetzt.
Gutes Schuhwerk und wettergeeignete Kleidung tragen.
Die Wanderung erfolgt auf eigene Gefahr!

Treffpunkt:
Parkplatz am Festplatz in Neidlingen
(Schönbuchstraße / Ortseingang rechts) 

Es kann zwischen verschiedenen Themen bei den Yoga-Wanderungen gewählt werden

 

Bei dieser Wandertour möchten wir die 4 Elemente und ihren Zusammenhang mit der Natur, unserem Körper und unserer Gesundheit näher beleuchten.

Das FEUER-Element steht z.B. im Zusammenhang mit unserer Verdauung (Verbrennung). Aber auch andere „Verarbeitungs-prozesse“ im Körper werden dem FEUER zugeordnet.

Das Element LUFT dagegen wird in unseren Lungen deutlich spürbar. Unsere Lebensqualität lässt sich durch bestimmte Atemtechniken beeinflussen. Ohne Atemluft, kein Leben.

Unser Urvertrauen, Stabilität im Leben und Erdung finden sich im Element ERDE wieder. Auch all unsere Grund-bedürfnisse (Nahrung, Kleidung, Geborgenheit, usw.) sind in diesem Element verankert.

Das Element WASSER ist ebenfalls lebensnotwendig, ja sogar maßgeblich bei der Entstehung von Leben. Reinigung, Loslassen, Fließen gehören genauso zu diesem Element, wie die enge Verbindung zu unseren Gefühlen.

Alle Elemente beeinflussen sich gegenseitig und sollten zueinander ausgewogen sein.

Du bist herzlich eingeladen, in der Natur deine natürlichen inneren Element kennen zu lernen und diese durch einfache Yoga-Übungen zu erspüren. 

Die 7 Geheimnisse der Schildkröte – STEP 1 (Geheimnis 1 + 2)

 

Was wir von KURMA, der Schildköte, lernen können:
7 Geheimnisse für ein gesundes, glückliches und langes Leben

Bei dieser Wandertour geht es um „GLÜCK“.
Was macht uns glücklich? Wo können wir unser Glück finden?
Und was hat unser Glück mit einer Schildkröte zu tun?

KURMA rät zu mehr GELASSENHEIT.
Ruhe bewahren, was immer auch geschieht.
Entspannung, zur Ruhe kommen und innerlich loslassen sind Wege zu mehr Gelassenheit.

Im Grunde ist es das Anhaften (Festhalten) an Dingen oder Gedanken, die uns die Gelassenheit nimmt. Der Schlüssel liegt im anerkennen, was ist. Wir sollten öfter die Möglichkeit in Betracht ziehen, dass alles, so wie es ist, tatsächlich vollkommen in Ordnung ist.

Ein zweiter Rat ist LANGSAMKEIT.
Sich viel Zeit nehmen. Hektik und Eile erzeugen Stress und Stress ist für viele „moderne“ Krankheiten verantwortlich. 

Ein Weg aus der Hektik-Falle besteht darin, sich ganz auf sein tun einzulassen und seinen eigenen Rhythmus aufzuspüren.

Diesen beiden Geheimnissen werden wir auf dieser Wandertour durch allgemeine Tipps, Empfehlung, Atemübungen und durch Yoga-Übungen näher kommen.

Glück, das ist eine gute Wanderung inmitten schöner unbekannter Berge.
Glück ist, wenn man sich rundum lebendig fühlt.
(aus „Der kleine Prinz“)

Erfahrungsberichte

Stimmen nach einem Wander-und-Yoga-Tag

Eine wunderbare Kombination aus Bewegung in der Natur und der Besinnung auf das Innere.

Die Wanderung führte uns an verschiedenen Stationen vorbei. An jeder Station gab es eine kleine Yogaeinheit und passende Texte oder Meditationsübungen. Ich konnte den Tag genießen und es war ein wunderbares Event um am Wochenende den Kopf frei zu bekommen. Schön war auch die Zeit zum gemeinsamen Gespräch und Austausch während der Wanderung.
Christine B.
aus Kirchberg/Jagst

Liebe Regine, vielen Dank für die schöne Wanderung.

Ich habe diese und deine Yogaübungen sehr genossen. Wir sind bei Regen losgelaufen, konnten unterwegs kleine Unterschlüpfe finden und haben vorwiegend im Stehen Entspannungsübungen, Dehnungen, Gleichgewichtsübungen mit deinen spirituellen Anregungen machen können. Wir haben uns der Landschaft und der ganz besonderen Wettersituation wunderbar angepasst. Vielen Dank für diese schönen Stunden. Es war einfach wunderbar und mit so viel Liebe und Aufwand vorbereitet. Ich wünsche dir viel Erfolg und Spaß bei zukünftigen Wander-und-Yoga-Tagen. Du bist genau die Richtige für solche Angebote.
Bille S.
aus Stuttgart

5 Sterne Yogawanderung mit Regine Pfeifer

Die Yogawanderung mit Regine war ein ganz besonderes Erlebnis für mich. Regine hat alles perfekt vorbereitet und absolut professionell und liebevoll durchgeführt. Die Wanderung und die Yogaübungen, die wir an teilweise mystisch anmutenden Orten praktiziert haben, waren wunderbar aufeinander abgestimmt. Regine ist es gelungen eine Atmosphäre zu schaffen, in der Körper, Geist und Seele im Einklang mit der uns umgebenden Natur zur Ruhe kommen und gleichzeitig Kraft und Energie tanken konnten. Vielen herzlichen Dank dafür. Ich kann die Yogawanderung zu 100% empfehlen und werde sie auf jeden Fall nochmal machen.
Karin S.
aus Stuttgart

Am Abend war ich selig und glücklich über diesen wunderbaren Tag.

Wir hatten uns zu zweit angemeldet zum Abenteuer „Wandern und Yoga“ am Albtrauf. Überraschenderweise waren wir die einzigen Teilnehmerinnen, was uns im Laufe der Wanderung mehr als zuträglich war, da wir Regines ungeteilte Aufmerksamkeit hatten. Ich hatte mit Yoga bislang nichts am Hut, mache Pilates, laufe und wandere und war gespannt auf das, was auf mich zukommt. Die wunderschöne Tour verlief durchs Zipfelbachtal, zum Mörikefelsen und Richtung Breitenstein. Der Weg führte uns über Wiesen, Felder und durch den Wald mit mehr oder weniger steilen Abschnitten. Zwischendrin gab es immer an liebevoll ausgesuchten Orten, meist unter einem großen Baum, angenehm anstrengende Yogaübungen, teilweise mit Meditation. Das hat richtig gutgetan! Am Abend war ich selig und glücklich über diesen wunderbaren Tag. Es war Klasse! Danke Regine! Beim nächsten Mal bin ich wieder dabei!
Linda P.
aus Esslingen

Häufig gestellte Fragen [FAQ]

1. Findet die Wanderung bei jedem Wetter statt?

Normalerweise JA. Deshalb sollte wettergerechte Kleidung getragen werden.
Wir werden selbstverständlich den Wetterbericht im Auge behalten. Bei Dauerregen und bei vorhergesagtem Unwetter muss der Termin verschoben werden. Nähere Informationen findest du in den AGBs.

2. Was sollte mitgebracht werden?

Gutes bequemes Schuhwerk, wettergeeignete Kleidung, Getränk.
Individuell und nach eigenem Bedarf: Sonnencreme, Wanderstöcke, Proviant für Picknick (Tagestour).

3. Benötigt man Yoga-Vorkenntnisse?

Nein. Es werden keine Yoga-Vorkenntnisse benötigt.
Alle Yoga-Asanas (Haltungen) werden angeleitet und sind für Jede(n) machbar.

4. Wann findet der nächste Termin statt?

Eine Terminvereinbarung kann individuell und nach Absprache erfolgen.
Gruppenanmeldungen zwischen 5-10 Personen sind willkommen. Einzelpersonen ebenso.
Sobald ein Termin feststeht, wird dieser veröffentlich, so dass weitere Personen sich für diesen Termin anmelden können. 
Die Teilnehmerzahl ist auf max. 10 Personen begrenzt.

5. Bekomme ich eine Anmeldebestätigung?

Für alle Wandertermine versende ich per E-Mail spätestens 3 Tage vor dem Termin eine Bestätigung mit einer Anfahrtsbeschreibung und weiteren Details zum Ablauf. Bitte bei der Anmeldung deine E-Mail-Adresse angeben.

6. Wie erfolgt die Bezahlung?

In bar am Tag der Wanderung oder auf Rechnung. Ich bitte um kurze Info, falls eine Rechnung gewünscht wird.